Harper Collins Hochseefinale

Jonathan Franzens „Corrections“ sind jetzt auch schon fast zehn Jahre alt, als Klassiker gelten sie ohnehin schon.

Schön, dass Harper Collins jetzt (ok, auch schon wieder eine Weile her) das sattsam bekannte Umschlagmotiv mit der Familien-Dinnerszene durch ein neues ersetzt hat, das den Akzent mehr auf das Hochseefinale mit Alfred und Enid legt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s