Trent Reznor ist kreativ unter Creative Commons

Broken Head: Das aktuelle Nine Inch Nails Album „The Slip“
Broken Head: Das aktuelle Nine Inch Nails Album „The Slip“

He did it again: Trent Reznor hat mit Nine Inch Nails nach den „Ghosts“-Sessions jetzt sein achtes Album auch frei verfügbar ins Netz gestellt.

Mittlerweile folgt er damit ja schon fast einem Trend, nachdem Radiohead mit „In Rainbows“ mehr oder weniger den Anfang gemacht hatten (angekommen jetzt auch schon bei Coldplay, nebenbei).

Auch Mr. Reznor hatte schon frühzeitig über neue Vertriebswege spekuliert, jetzt, nach Ende des Plattenvertrags, macht er tatsächlich ernst und geht sogar noch einen Schritt weiter als die Oxford-Gang: „The Slip“ steht völlig ohne Bedingungen kostenlos zum Download bereit, und das sogar in einer Formatvielfalt, die vorbildlich zu nennen ist. Vom handlichen MP3-Format für den Player bis zur „even higher-than-CD quality 24/96 WAVE“ wird alles geboten. War das vierteilige „Ghosts“ in seiner Exorbitanz eher ein Schmankerl für die Fans, hat man es hier wieder mit einem ganz regulären Album zu tun, das in dieser Form auch gegen Juli als CD in den Läden stehen wird. Wie früher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s