Herzlichen Glückwunsch, G.G.!

Während das deutsche Großfeuilleton den Lieblingsdichter von Benjamin Lebert (ok, das war fies) sich heute eher weigert, abzufeiern, brillierte die wunderbare taz mal wieder.

Und zwar mit einem Titelbild, das irgendwo zwischen Baron Münchhausen und Sgt. Pepper Yellow Submarine liegt:

Zugegeben, das Wortspiel hat schon ’nen ziemlichen Bart. Aber die Idee, alle in der heutigen Ausgabe abgebildeten Personen mit einem ebensolchen Marke Grass zu verzieren, war dann schon wieder ganz lustig. Besonders bei Ursula van der Leyen und dem gesamten Präsidium der chinesischen KP.

Ach so: einen Kommentar („Der Schnurrbart des Herrn“) und eine Würdigung gab’s natürlich auch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s